2019 - Stephan Lauffer - Musik und Bühne

Musik und Bühne
Direkt zum Seiteninhalt

2019

Archiv > Auftritte
Herbst-Serenade "Chrüüz und quer"
Kirchenchor Wangen-Brüttisellen, Susi Glauser (Akkordeon) / Leitung: Stephan Lauffer
Kirche Wangen ZH, Sonntag 22. September 2019, 17.15 Uhr
Bettags-Konzert mit Musik von Antonio Vivaldi, u.a Magnificat in g-moll und Gloria in D-Dur
Stephanie Ritz (Sopran), Alexandra Busch (Alt), Dirk Trüten (Orgel), Kath. Kirchenchor Dübendorf, Orchester ad-hoc / Leitung: Stephan Lauffer
Kath. Kirche  Dübendorf, Sonntag, 15. September 2019, 17.00 Uhr
Auf den Spuren der Diakone- Szenische Stadtrundgänge zur Reformation in Winterthur
Szenische Stadtrundgänge auf den Spuren der Diakonie und der Reformation; historische Begleitung, Peter Niederhäuser, Theatertext und Regie, Stephan Lauffer
50 Jahre Orgel Wangen - Chor- und Orgelmusik aus 4 Jahrhunderten
Werke u.a. vom C. Franck, F. Mendelssohn, J.S. Bach und H. Distler
Kirchenchor Wangen-Brüttisellen und Jung-Min Lee (Orgel) / Leitung: Stephan Lauffer
Kirche Wangen ZH, Sonntag, 16. Juni 2019, 17.15 Uhr
J. Haydn: Kleine Orgelsolomesse / Musik von J. Myslivececk und W.A. Mozart
Stephanie Ritz (Sopran), Dirk Trüten (Orgel), Kath. Kirchenchor Dübendorf, Ensemble "La Partita" / Leitung: Stephan Lauffer
Kath. Kirche Dübendorf, Sonntag, 21. April 2019, 10.30 Uhr
Musik zum Karfreitag von F. Schubert, F. Silcher u.a.
Kath. Kirchenchor Dübendorf, Dirk Trüten (Orgel) / Leitung: Stephan Lauffer
Kath. Kirche Dübendorf, Freitag, 19. April 2019, 15.00 Uhr
Taizé-Lieder zum Karfreitag
Kirchenchor Wangen-Brüttisellen , Brigitte Grether (Flöte), Jung-Min Lee (Orgel) / Leitung: Stephan Lauffer
Kirche Wangen ZH, Freitag, 19. April 2019, 9.45 Uhr
Chor- und Orgelmusik von Felix Mendelssohn
Kirchenchor Wangen-Brüttisellen und Jung-Min Lee (Orgel) / Leitung: Stephan Lauffer
Kirche Wangen ZH, Sonntag, 10. März 2019, 17.15 Uhr
VollKlangVoll - Mitsing-Konzert der Fachgruppe Gesang
Chöre / Schulklassen / Solisten der Musikschule Region Dübendorf
Gsellhof Brüttisellen, Samstag, 2. Februar 2019, 17.00 Uhr
Zurück zum Seiteninhalt